Chronik

  • 1904     Gründung des Obst- und Vogelschutzvereins Rohracker.   Oberlehrer Ruck wird zum Vorstand gewählt
  • 1906     Statuten werden gedruckt und an die Mitglieder ausgehändigt.
  • 1911     Neuer Vorsitzender wird Adolf Etzel
  • 1914     Das 10-jährige Bestehen wird gefeiert
  • 1916     Der Verein hat 74 Mitglieder
  • 1919     Neuer Vorsitzender wird Karl Mannschreck
  • 1924     Erster Baumschnitt im Versuchsgarten
  • 1931     25 Jahre Obst- und Vogelschutzverein Rohracker
  • 1937     Namensänderung. Die neue Bezeichnung lautet: Obst- und Gartenbauverein Stuttgart-Rohracker.
  • 1939     Neuer Vorsitzender wird Rudolf Kaiser
  • 1945     Da Rudolf Kaiser von der Gefangenschaft noch nicht zurück ist, übernimmt Rudolf Eberspächer das Amt.
  • 1947     Der Verein erhält eine neue Satzung. Er hat 119 Mitglieder.
  • 1948     Neuer Vorsitzender wird Adolf Mautz.
  • 1955     Der Verein feiert sein 50-jähriges Jubiläum.
  • 1956     Neuer Vorsitzender wird Walter Schiller. 380 Obstbäume werden in Rohracker gerodet.
  • 1966     Die Stadt teilt dem OGV Rohracker mit, dass der Lehrgarten überbaut wird.
  • 1980     Der Verein feiert sein 75-jähriges Jubiläum.
  • 1984     Neuer Vorsitzender wird Erwin Benk.
  • 1987     Mitglied Adolf Schiller schenkt dem Verein ein Grundstück. Der Verein erhält eine neue Satzung. Er wird vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt und in das Vereinsregister eingetragen.
  • 2003     Der Verein hat 165 Mitglieder und feiert im Jahr 2004 sein 100-jähriges Bestehen.
  • 2014 Neue Vorsitzende wird Dorothee Veith.